Stärker (was dich nicht umbringt)“ von Kelly Clarkson?

Weitere Informationen für ein erfolgreiches Indoor-Cycling-Erlebnis finden Sie in den Julz-Set-up-Tipps für Fahrräder!

Wenn Sie in letzter Zeit ein erfüllendes Cardio-Workout hatten, wissen Sie, wie es ist, wenn sich alle Fitnessstars aneinanderreihen. Deine Shorts bleiben sitzen, deine Socken reiben nicht, du hast gerade lange genug gegessen, um Energie zu haben, aber noch nicht so lange, dass du diesen Energieriegel schmeckst. Es ist nicht zu heiß, nicht zu kalt, und die Chancen stehen gut, dass Sie unglaubliche Musik in Ihren Ohren haben, die Sie dazu bringt, eine weitere Meile zurückzulegen, fünf weitere Treppen zu steigen, 10 weitere Minuten zu drücken oder die Intensität Ihres Trainings zu steigern, nur um Sie zu beweisen kann.

Musik Magie

Ohne Frage ist Musik ein starker Motivator für Bewegung. Aktuelle Forschungen zeigen, dass Cardio-Workouts, die während des Musikhörens absolviert werden, zu einer konstant höheren Trainingsintensität führen als gutschein eretron aktiv das Schwitzen beim Fernsehen, obwohl die Trainierenden beide Workouts als denselben Schwierigkeitsgrad empfinden. Übersetzung: Fernsehen kann dazu führen, dass sich Cardio schwieriger anfühlt, während die richtige Musik es leichter machen kann – es ist wie Magie.

Playlist-Vorbereitung

Alle Playlists sind jedoch nicht gleich. Sie erhalten das Beste für Ihr Geld (oder 1,29 $), wenn Sie zu schnelleren, energiegeladenen Tracks trainieren. Nehmen Sie sich vor Ihrem nächsten Lauf oder Ihrer nächsten Fahrt ein paar Minuten Zeit, um in iTunes oder Spotify eine umfassende Playlist mit Ihren energiegeladenen Lieblingstiteln zu erstellen. Nennen Sie es „Cardio Madness“ (oder ein Name, der Sie daran erinnert, dass dies der Ort ist, an dem Sie alle neuen Songs ablegen können, die perfekt sind, um Sie während Ihres Trainings zu pushen), und verbringen Sie ein paar Minuten damit, alte Cardio-Playlists durchzuarbeiten und das „Best of“ herauszuholen zu dieser Liste hinzufügen. Da jetzt alles an einem Ort ist, können Sie damit beginnen, die perfekte Playlist für die heutige Herausforderung zu entwerfen.

Steady-State oder Intervall?

Entscheiden Sie als Nächstes, welche Art von Cardio-Training Sie durchführen möchten. Wenn Sie für die Dauer des Trainings ein konstantes, gleichmäßiges Anstrengungsniveau beibehalten möchten, stapeln Sie Tracks mit Punch von Anfang bis Ende. Sie können sich keinen Moment der Ausfallzeit leisten, wenn Sie Ihre Energie aufrechterhalten möchten. Es funktioniert gut, kürzere Songs (drei bis fünf Minuten) als längere Remixe zu wählen. Stellen Sie sich das so vor, als ob Sie den Sender im Radio wechseln würden. Je öfter Sie das Lied wechseln, desto öfter beschäftigt sich Ihr Gehirn wieder mit der Musik und Sie bleiben im Moment. Dies gibt Ihnen weniger Gelegenheiten, sich einzuleben und in das selbstzerstörerische „Wie lange noch?!“ überzugehen. Dialog, der sich einschleicht, wenn Ihre Gedanken von der Gegenwart abdriften.

Für ein intervallbasiertes Workout, bei dem die Zeit wirklich verfliegt, stellen Sie längere Remixe für mäßig intensive Workouts zusammen, die von lustigen, schnellen, kurzen Songs unterbrochen werden, die Sie dazu inspirieren, alle Register im Renntempo zu ziehen. Lassen Sie sich von Veränderungen der Musikenergie durch Ihr Training leiten, während Sie mental den Stecker ziehen und mit dem Strom schwimmen.

Jetzt hören Sie das!

Über das Tempo hinaus können Sie Ihre Ergebnisse weiter verbessern, indem Sie Melodien mit positiven Botschaften und motivierenden Texten auswählen. Ein eingängiger Hook kann als kraftvolles Mantra dienen, das dich antreibt, wenn du dich bereit fühlst, es aufzuhängen. Die Titel von Songs sind die besten Anhaltspunkte, um Tracks zu finden, die zu der Rechnung passen. Zum Beispiel „Verlierer des Jahres“ von Simple Plan? Nicht die beste Wahl. „Stärker (was dich nicht umbringt)“ von Kelly Clarkson? Jetzt liegt es am Geld.

Hier sind zwei Beispiel-Playlists zur Inspiration, während Sie einen neuen Soundtrack mit hoher Oktanzahl für Ihr nächstes Training wählen.*

STEADY STATE CARDIO (45 Minuten) 1. Hart arbeiten, hart spielen von Wiz Khalifa (3:41) 2. Wochenende!!! – fet. Sirah [Original Mix] von Skrillez (4:45) 3. Animal (Workout Mix + 150 BPM) von The Workout Heroes (4:45) 4. We Are Young – Feat. Janelle Monae [Alvin Risk Remix] von Fun. (4:10) 5. Krazy (Clean Version) von Pitbull, Lil Jon (3:49) 6. Good Time von Owl City, Carly Rae Jepsen (3:27) 7. Sexy And I Know It von LMFAO (3: 19) 8. So gut von BoB (3:33) 9. Wie weit wir gekommen sind – von Matchbox Twenty (3:32) 10. The Fighter – Feat. Ryan Tedder (3:48) 11. Move Along von The All-American Rejects (3:59)

INTERVAL CARDIO (45 Minuten) 1. Gossip Folks – Power Remix von J Rae (4:08) 2. Girlfriend – Radio Edit von Avril Lavigne (3:37) 3. Jump (Feat. Nelly Furtado) – Malinchak Club Mix von Flo Rida (7:39) 4. Runaway Baby von Bruno Mars (2:28) 5. Übernimm die Kontrolle (Spencer .) Hill Mix) (Feat. Eva Simons) (6:12) 6. Gold Guns Girls von Metric (4:05) 7. Du gibst mir das Gefühl… – Feat. Sabi [Walden Remix] von Cobra Starship (8:15) 8. Shake It von der Metrostation (3:00) 9. Stronger (What Doesn’t Kill You) – Nicky Romero Club Remix von Kelly Clarkson (5:52) 10 . Never Going Back to OK von The Afters (2:36)

*Alle Musikquellen von Spotify.com. Greifen Sie über ihr Profil auf alle Playlists zu, die Julz erstellt.

Bei so vielen neuen Fitnessgeräten kann es schwierig sein, sich für ein Produkt zu entscheiden. Um zu erfahren, wie Trainer die Power Plate mit ihren Kunden einsetzen können, hat sich ACE mit Derrick Price, ACE pro und Power Plate Master Trainer getroffen, um sich über die Vorteile des Vibrationstrainings dieses einzigartigen Fitnessgeräts zu informieren.

ACE: Was ist die Power Plate? 

Derrick: Die Power Plate ist ein Fitnessgerät, das die Bodenreaktionskraft (und damit die Schwerkraft) durch Ganzkörper-Vibrationstraining beschleunigt.

ACE: Was ist Vibrationstraining und wie funktioniert es?

Derrick: Es wurden mehr als 180 Forschungsstudien zum Ganzkörpervibrationstraining (WBV) durchgeführt. Die Power Plate schwingt mit einer Geschwindigkeit von 25 bis 50 Hz bei einer Amplitude von 2 bis 4 mm. Die Schwingung ist nicht nur vertikal, sondern hat auch Verschiebungen in der sagittalen und frontalen Ebene, was eine dreidimensionale Kraft vom Boden nach oben liefert. Da die Kraft ein Produkt aus Masse mal Beschleunigung ist, muss der Körper, wenn wir den Boden unter uns beschleunigen, auf den nachfolgenden Kraftanstieg reagieren. Aus diesem Grund ist es für Trainer wichtig zu verstehen, wie unser Körper sowohl auf die Schwerkraft als auch auf die Bodenreaktionskräfte reagiert. Wenn der Boden (in diesem Fall die Power Plate) vibriert, reagiert das Nervensystem reflexartig und erzeugt 30 bis 40 Mikromuskelkontraktionen pro Sekunde, um die Vibrationskraft im ganzen Körper zu verteilen. Daher ist ein Großteil der “Übung”, die auf der Power Plate ausgeführt wird, reflexartig.

ACE: Was sind die Vorteile des Vibrationstrainings und wie kann es das Programm eines Kunden beeinflussen?

Derrick: Die gleichen Vorteile, die wir von traditionellem Training sehen, können auch mit WBV erreicht werden. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass WBV die Durchblutung, Koordination, Stabilität, Kraft, Kraft, Flexibilität und Mobilität sowie die Knochendichte verbessern kann. Einige Studien deuten auch darauf hin, dass es bei der Gewichtsabnahme helfen und möglicherweise Schmerzen lindern kann.

Für einen Trainer bietet die Power Plate die Möglichkeit, mit Personen aus allen Lebensbereichen zu arbeiten – vom sehr dekonditionierten und geschwächten Klienten bis hin zu Spitzensportlern. Da ich mit vielen Menschen arbeite, die Schmerzen haben oder sich nicht gut bewegen können, bietet die Power Plate meinen Kunden die Möglichkeit, in einer schmerzfreien Umgebung zu trainieren, die immer noch genug Stress bietet, um positive Anpassungen in ihrem Körper zu bewirken.

ACE: Wie verwenden Sie die Power Plate als Teil der Aufwärm-, Trainings- und Abkühlphase Ihrer Kunden?

Derrick: Ich verwende die Power Plate in allen Aspekten eines Trainings mit allen Arten von Kunden. Zum Aufwärmen verbessert die Platte schnell die Durchblutung eines bestimmten Bereichs, den ich wähle, verbessert die Viskosität des Bindegewebes (macht die Faszien widerstandsfähiger) und verbessert die Empfindlichkeit des Nervensystems. Das bedeutet, dass direkt vor dem Training mehr Muskeln und Muskelfasern rekrutiert werden und die Elastizität und Dehnbarkeit des Gewebes erhöht werden.

Aus Workout-Perspektive können wir mehr als 5 G Kraft in den Körper senden, daher verwende ich die Power Plate gerne zur Verbesserung der Kraft oder Leistung für verschiedene Bewegungsmuster, insbesondere für Bewegungsmuster, die eine verbesserte Fähigkeit erfordern, auf Bodenreaktionskräfte zu reagieren.

Für eine Abkühlung ist die Massage auf der Power Plate unschlagbar. Wir können das System der Stoffwechselabfälle, die während des Trainings entstanden sind, durchspülen und die Erholungszeit nach einer Trainingseinheit verlängern. Die Massage eignet sich auch gut als Teil des Aufwärmens, wenn der Kunde sich wund fühlt.

ACE: Was war Ihr größter Erfolg mit der Power Plate?

Derrick: Mein größter Erfolg besteht darin, zu beobachten, wie sich jemand, der eine Sitzung beginnt, sowohl physisch als auch mental verprügelt fühlt und dann beobachtet, wie diese Person die Power Plate benutzt und sich sofort besser fühlt. Bei entsprechender Anwendung können wir den Körper und Geist des Kunden sofort verändern.

ACE: Wo können Fitnessprofis mehr über die Power Plate erfahren?

Derrick: Um mehr über die Power Plate zu erfahren, besuchen Sie www.powerplate.com.

In einem Artikel in der New York Times vom Dienstag heißt es, dass trotz der rigorosen Bemühungen von First Lady Michelle Obama und des Präsidentenrats für Jugendfitness, die Rate der Fettleibigkeit bei Kindern zu reduzieren, viele Schulen die Sportzeit fast vollständig eliminiert haben.

In einer Umfrage unter Gymnasiasten im ganzen Land fanden die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) heraus, dass fast die Hälfte in einer durchschnittlichen Woche keinen Sportunterricht hatte. Grundschulen in New York wiederholten die gleichen düsteren Ergebnisse, ebenso wie eine von Forschern der University of California, San Francisco, durchgeführte Umfrage in San Franciscos Grundschulen.

Nur etwa 20 Prozent der Grundschulen in der City by the Bay erfüllten die staatlichen Mindestanforderungen für den Sportunterricht: 20 Minuten pro Tag.

Während einige Schulen sich mit Basismaßnahmen oder Teilzeit-Sportlehrern gegen die Kürzung der Finanzierung gewehrt haben, haben viele dazu geführt, dass die körperliche Aktivität ganz eingestellt wurde.

Die Ergebnisse folgen einem CDC-Bericht, der Anfang dieses Jahres im Journal of the American Medical Association veröffentlicht wurde und der zeigte, dass 35,7 Prozent der Erwachsenen und fast 17 Prozent der Kinder zwischen 2009 und 2010 fettleibig waren. Laut ObesityinAmerica.org wird ein weiteres Drittel der im Jahr 2000 geborenen Kinder schließlich einen fettleibigen Diabetes entwickeln.

Für ACE ist die Reduzierung – und in vielen Fällen die Eliminierung – körperlicher Aktivität keine Lösung. Abgesehen von den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen, die ein gesunder Lebensstil mit sich bringt (und dessen Wert schon in jungen Jahren vermittelt wird), kann körperliche Aktivität sogar zu besseren schulischen Leistungen bei Schülern führen.

Operation FitKids®, ein kostenloser Lehrplan für Pädagogen, die Gesundheit und Fitness in den Unterricht integrieren möchten, sind auf der ACE-Website verfügbar. Von ACE für Kinder der Klassen 3-5 oder 6-8 entwickelt, können Eltern die Ressource auch nutzen, um Aktivitäten zu einem täglichen Teil des Lebens ihrer Kinder zu machen.

Sie sind ein Liebling der Kinder, daher ist es keine Überraschung, dass Chicken Nuggets auf den meisten Kindermenüs auftauchen. Kinder lieben den Geschmack und es ist eine einfache Möglichkeit, sie dazu zu bringen, mageres Fleisch zu essen, oder? Denk nochmal. Eine Studie von Forschern der University of Mississippi, die letzten Monat im American Journal of Medicine veröffentlicht wurde, enthüllte, was viele vermuteten: Hühnernuggets sind mehr als nur Hühnchen. Tatsächlich analysierten sie Nuggets von zwei lokalen Fastfood-Ketten und stellten fest, dass weniger als 50 Prozent des Nuggets echtes Fleisch waren! Was fanden sie sonst noch unter dem Mikroskop? Blutgefäße, Nerven, Knochen, Fett und Zellen, die innere Organe auskleiden, bildeten die andere Hälfte!

Überspringen Sie diese “Hühnchen”-Nuggets und machen Sie stattdessen diese einfachen und köstlichen Hühnchen-Tender in Ihrer eigenen Küche. Sie sind nicht nur gesünder als die frittierte Variante, sondern Sie fühlen sich auch beruhigt, weil Sie wissen, was in den Bäuchen Ihrer Kinder vorgeht!

Gebackene knusprige Hühnchen-Tender

2 Hähnchenbrust ohne Knochen und Haut 3 Tassen Cornflakes 1/2 Tasse Buttermilch oder Naturjoghurt 2 EL. Olivenöl 1 TL. Salz 1 TL. Pfeffer 1 TL. Knoblauchpulver In einer mittelgroßen Schüssel die Buttermilch mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver vermischen und gut vermischen. Die Hähnchenbrust in vier bis fünf Teile schneiden. (Wenn Sie “Nuggets” machen möchten, schneiden Sie sie in ungefähr acht Stücke.) Wiederholen Sie dies mit der zweiten Hähnchenbrust. Hähnchenteile in die Schüssel mit der Buttermilchmischung geben und mischen, damit alle Hähnchenteile gut umhüllt sind. Schüssel abdecken und mindestens 30 Minuten marinieren. Die Cornflakes in einen großen Gefrierbeutel geben und das Müsli in kleinere Stücke zerdrücken. Geben Sie die 2 Esslöffel Olivenöl in die Cornflakes-Tüte und mischen Sie sie gut, um die Müslistücke zu beschichten. Backofen auf 400 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier oder Folie auslegen. Zum Backen das Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Cornflakes in den Gefrierbeutel geben. Schließen Sie den Beutel und werfen Sie die Hähnchenteile herum und drücken Sie das Müsli vorsichtig, um das Hühnchen zu beschichten. Legen Sie die Hähnchenteile in einer einzigen Schicht auf das Backblech. 12 bis 14 Minuten backen. Probieren Sie diese Tender auf einem Salat oder als knuspriges Hühnchen-Sandwich mit Vollkornbrot für ein gesundes Mittag- oder Abendessen!

Seit Jahren diskutieren Forscher, wie Kaffee die Gesundheit beeinflussen kann. Einige Studien haben gezeigt, dass Trinker einen hohen Cholesterinspiegel und ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen haben können, während andere Kaffee dafür loben, dass er reich an Antioxidantien ist und vor Parkinson und Leberkrebs schützt.

Eine in diesem Monat vom American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie besagt, dass es neue Gründe zu der Annahme gibt, dass es auch zur Vorbeugung von Dickdarm- und Mastdarmkrebs beitragen kann, aber es bedarf weiterer Forschung.

Das National Cancer Institute hat eine halbe Million Amerikaner über 15 Jahre hinweg beobachtet und ihre Ernährung, Gewohnheiten und ihren allgemeinen Gesundheitszustand unter die Lupe genommen. Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass Menschen, die vier oder mehr Tassen Kaffee pro Tag tranken – regelmäßig oder entkoffeiniert – ein um 15 Prozent geringeres Risiko für Dickdarmkrebs hatten als Menschen, die sich der Stimme enthielten.

Dr. Rashmi Sinha, der Hauptautor der Studie, sagte, dass die Theorie auch dann gilt, wenn die Forscher ihre Ergebnisse um Faktoren wie Bewegung, Familiengeschichte von Krebs, Körpergewicht sowie Alkohol- und Zigarettenkonsum angepasst haben.

Das einzige Problem: Sie konnten nicht herausfinden, warum Kaffee das Krebsrisiko senkte.

Während Sie vielleicht versucht sind, diese Nachricht zu nehmen und zu Ihrem örtlichen Café zu rennen, würde ACE es vorziehen, dass Sie einfach laufen. Die schlüssige Forschung zu den gesundheitlichen Vorteilen von koffeinhaltigen Getränken wie Kaffee ist noch im Gange, aber die Wissenschaft hat bereits diktiert, dass Bewegung einen großen Einfluss auf die allgemeine Gesundheit haben kann.

Das American Institute of Cancer Research schätzt, dass bis zu einem Drittel aller Krebserkrankungen verhindert werden können, wenn wir uns nährstoffreich ernähren, ein gesundes Gewicht halten und täglich mindestens 30 Minuten Sport treiben.

In einem Artikel in der New York Times vom Dienstag heißt es, dass trotz der rigorosen Bemühungen von First Lady Michelle Obama und des Präsidentenrats für Jugendfitness, die Rate der Fettleibigkeit bei Kindern zu reduzieren, viele Schulen die Sportzeit fast vollständig eliminiert haben.

In einer Umfrage unter Gymnasiasten im ganzen Land fanden die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) heraus, dass fast die Hälfte in einer durchschnittlichen Woche keinen Sportunterricht hatte. Grundschulen in New York wiederholten die gleichen düsteren Ergebnisse, ebenso wie eine von Forschern der University of California, San Francisco, durchgeführte Umfrage in San Franciscos Grundschulen.